Something went wrong.

We've been notified of this error.

Need help? Check out our Help Centre.

Schrødingers (Part 2)

Im letzten Post sprach ich noch von kleinen Lockerungen, die es dem ein oder anderen Betrieb ermöglichte wieder zu öffnen – wenn auch unter strengen Auflagen und regelmäßiger Kontrollen. Nun scheint das Ganze erst einmal wieder vorbei zu sein, der Sommer ist vorbei und mit dem Herbst schnellen die Ansteckungszahlen wieder in die Höhe. Während verschiedene Unternehmen weiterhin geöffnet bleiben dürfen, trifft es die Kulturbranche einmal mehr sehr hart . Ob und inwieweit das gerechtfertigt ist bleibt offen – ist hier aber auch nicht die richtige Plattform. Offene Fragen bleiben jedoch – man kann nur hoffen, dass die versprochenen Support-Zahlungen für den November (Link) kommen – schnell und unkompliziert. Noch besser wäre natürlich ein rückwirkendes Programm das bis einschließlich April greift.


Die nächsten Tage wird es also wieder keine Konzerte  geben, auch nicht outdoor. Dafür hier ein kleines weiteres Set an Fotos die vor kurzer Zeit Anfang Oktober im Schrødingers entstanden sind . Mit dabei waren Momo, Suzé, The Glitz, Kymat und Moonbootica:


Using Format